Home > Kunst & Design
70 Jahre IKEA Katalog - der Druck wird eingestellt

IKEA stellt nach 70 Jahren den Katalog ein

Der traditionelle IKEA Katalog feierte noch seinen 70. Geburtstag. Der Klassiker hat den Kunden des schwedischen Möbelgiganten über lange Jahre hinweg als Ratgeber und Informationsquelle vieler beliebter und erschwinglichen Einrichtungslösungen gedient. Im Zuge der Digitalisierung hat sich jedoch das Kundenverhalten und der Medienkunsum gewandelt und auch der IKEA Katalog wurde weniger

Weiterlesen
Corbusierhaus (Unité d’Habitation)

„Stadt in der Stadt“: Ringsiedlung Siemensstadt & das Corbusierhaus

Welche Herausforderungen stellte der Wohnungsbau im Zeitalter der modernen Architektur? Wie wurde zu dieser Zeit Wohnraum in Berlin geschaffen? Welche Konzepte veränderten das Bauen?Anhand der Ringsiedlung Siemensstadt und dem Berliner Corbusierhaus werden zwei Konzepte des Städtebaus miteinander verglichen. Obwohl fast 30 Jahre Bauzeit zwischen den Gebäuden liegen, verbinden konzeptionelle Ideen

Weiterlesen
Rudolf Stüssi: Gendarmenmarkt

Rudolf Stüssis schräges Berlin

„Berlin in schräg“ ist in einer Doppelausstellung in der Galerie Classico in Steglitz zu sehen. Erstmals nach der großen Einzelausstellung im Theater im Palais vor vier Jahren, präsentiert der Künstler Rudolf Stüssi in einer Doppelausstellung seine „schrägen“ Berlin-Ansichten. Der schweizerisch-kanadische Maler 18 Ölbilder sowie Aquarelle mit bekannten Berlin-Motiven.

Weiterlesen
„Centro Educacional Carneiro Ribeiro“

Tropische Moderne: Brasilien – Fotografien von Bärbel Högner

In den 1930er und 1940er Jahren entstand in Brasilien eine landesspezifische Architekturmoderne. Inspiriert wurde sie von den Prinzipien des Bauhaus und der europäischen Architektur-Avantgarde. Eleganz und Beschwingtheit der Bauten erregte international Aufsehen. Vor allem zwei Ereignisse in New York – der 1939 von Lucio Costa und Oscar Niemeyer

Weiterlesen
Der Bebelplatz beim Festival of Lights 2018

16. Festival of Lights: special edition

Das 16. Festival of Lights beginnt heute und lässt wieder in ganz Berlin Gebäude in den Abendstunden in vielen Farben erleuchten. Über 100 Lichtkunstwerke erstrahlen an 86 Orten quer über alle Berliner Bezirke hinweg. Ein unsichtbares Band verbindete Ortsteile und Kieze.Das Motto: "Zusammen leuchten wir - Tougether we shine" für

Weiterlesen
Ingrid Rafael: Tempelhofer Hafen

Ausstellung „Bildfindungen“ von Ingrid Rafael & Andrea Zownir

Zwei Künstlerinnen aus Berlin zeigen in Teltow künstlerischen Arbeiten. Ausgehend von gegenständlicher Darstellung sind die Kunstwerke von Ingrid Rafael farbige Bilderzählungen. Zeichnungen, Druckgrafiken und Bildobjekte ergänzen die Auswahl. Helle Farbtöne geben ihren Gemälden einen leichten und luftigen Charakter. Die Kunstwerke zeigen teils sind erkennbare Orte in Berlin, Paris und Landschaften oder

Weiterlesen
Mauer an der Eastside-Gallery

159 km Mauerweg Berlin: Raum für 159 Ideen & Ereignisse

Unter dem Leitthema: „Draußenstadt wird Drinnenstadt“ sollte im Jahr 2020 eine Internationale Bauausstellung beginnen. Die IBA Berlin 2020 sollte die gefühlt peripheren Räume, Wohn- und Gartenstandorte, und Freiräume am Stadtrand in der Innen- und Außenwahrnehmung ins Bewußtsein der Stadtgesellschaft holen. Das Projekt wurde 2018 abgesagt. Doch das Leitthema: Draußenstadt wird

Weiterlesen
Herman de Vries: Ausstellung im Georg Kolbe Museum

Herman de Vries im Georg Kolbe Museum

Seit dem 11. Mai ist das Georg Kolbe Museum wieder geöffnet. Im eingeschränkten Maß können die aktuellen Ausstellungen wieder besucht werden. 15 Besucher können sich maximal im Museum aufhalten, dabei muss der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Täglich von 10 bis 11 Uhr ist der Besuch Risikogruppen vorbehalten. Dann

Weiterlesen
MISE-EN-SCÈNE

MISE-EN-SCÈNE: Day for Night – Night for Day

Heute eröffnet eine besondere Fotoausstellung im Nachbarbezirk Tempelhof-Schöneberg. Die Ausstellung MISE-EN-SCÈNE bringt zwei Fotografen zusammen, deren Werk und Arbeitsweise einen faszinierenden Diskurs eröffnen. Dieser visuelle Dialog spannt einen Bogen zwischen einer ausgewählten und kompositorisch akzentuierten Theatralik unserer urbanen Umgebung und einer scheinbar naturnahen,dann aber doch künstlerisch gebrochenen Romantik. Beide Fotokünstler

Weiterlesen