Home > Gesundheit
Krankenhaushygiene nach Plan

Aktionsplan Krankenhaushygiene für Berlin

Berlin will Zahl der Krankenhausinfektionen verringern. Der Senat hat daher auf Vorlage der Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kalayci, den Berliner Aktionsplan Krankenhaushygiene (BAKHH) zur Kenntnis genommen. Zu hohe Krankheitslast durch Krankenhausinfektionen in Deutschland Laut Robert Koch-Institut (RKI) erkranken mindestens 3,5 Prozent aller Patientinnen und Patienten an Infektionen, die im

Weiterlesen
Daniel M. Davis: Heilen aus eigener Kraft, Buchcover: DVA

Die unbändige Kraft unseres Immunsystems

Ein neues Buch über die Kraft des Immunsystems bringt uns ein neues Verständnis über unsere eigenen Heilkräfte näher. Der Autor Professor Daniel M. Davis spricht über ein großes Wunder der Natur, dem die führenden Immunologen der Welt erst seit kurzem auf die Spur gekommen sind. Unser Immunsystem ist ein hoch

Weiterlesen
E-Zigaretten gesundheitsgefährlich

E-Zigaretten: Todesfälle durch Vitamin E verursacht?

Über 200 mysteriöse Lungenerkrankungen und zwei Todesfälle in den USA gaben den Ermittlern bisher Rätsel auf. Die Opfer hatten E-Zigaretten geraucht. Neu im Verdacht steht nun Vitamin-E-Acetat (Tocopherol), das in vielen Fällen, aber nicht allen, in den verdampften Liquids enthalten war. Die heiße Spur: Betroffene hatten auch Liquids mit dem

Weiterlesen
Neisseria gonorrhoeae

Gonokokken-Resistenz in Berlin festgestellt

Das Robert Koch-Institut warnt aktuell vor einer in Berlin diagnostizierten Gonokokken-Resistenz. Infektionen mit Neisseria gonorrhoeae (Gonorrhö) stellen nach aktuellen Schätzungen der WHO weltweit die dritthäufigste sexuell übertragbare Krankheit dar. Der ausführliche Beitrag ist in den Lichtenberg Nachrichten erschienen: Gonokokken-Resistenz in Berlin festgestellt .

Weiterlesen
Mozzarella und Tomaten

Mozzarella mit Nanofarbstoff gefährdet Darmgesundheit

Seit den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts wird Titandioxid auch zur Aufhellung von Mozzarellakäse eingesetzt. Das auch in Wandfarben eingesetzte weiße Farbpigment steht nun im Verdacht, auch Darmkrebs zu verursachen. Die Zusammenhänge sind kompliziert, weil Titandioxid chemisch als ungiftig eingeschätzt wird. Doch im Zusammenwirken mit der Darmflora wird ein biochemischer

Weiterlesen
BfR-App "Vergiftungsunfälle bei Kindern"

BfR-App: Vergiftungsunfälle bei Kindern

„Risiken erkennen - Gesundheit schützen“ - so hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) seine Arbeit für den gesundheitlichen Verbraucherschutz überschrieben. Das BfR ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland, die Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebens- und Futtermittelsicherheit sowie zur Sicherheit von Chemikalien und Produkten erarbeitet. Das Institut nimmt

Weiterlesen
Tuberkelbakterien

Welt­tuber­kulose­tag am 24. März 2019

Am 18. und 19. März finden in Berlin anlässlich des Welt­tuber­kulose­tages am 24. März zwei Tagungen statt. Das Epi­de­mio­logische RKI-Bulletin 11/12 2019 des Robert-KOch Institutes widmet sich dieser Er­kran­kung mit einer Doppel­ausgabe. "Auf der inter­na­tio­nalen Agenda steht Tuber­ku­lose weit oben und war im Herbst 2018 erst­mals Thema in der General­ver­sammlung der

Weiterlesen
Haus Waldesblick

Kranke Menschen brauchen zur Heilung Natur, Kultur und Bewegung

Ein neues Buch rückt ein Stück Zehlendorfer Geschichte neu ins Licht. Es handelt vom Leben und Wirken von Bernhard Heinrich Laehr (* 10. März 1820 in Sagan, Provinz Schlesien; † 18. August 1905 in Zehlendorf bei Berlin). Laehr entstammte einer Färberfamilie. Ab 1839 studierte er Medizin in Berlin, wechselte 1841 nach

Weiterlesen
Prostata-Modell

Männer-Gesundheitstag: Prostata-Modell im Boulevard Berlin

Im Männergesundheitsmonat November lädt das belgische Pharma-Unternehmen Janssen am Donnerstag, dem 15. November von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr zur Erkundung einer überlebensgroßen Prostata ins Boulevard Berlin in Steglitz ein. Das Unternehmen engagiert sich mit der Initiative „Deine Manndeckung“ seit Jahren in der Aufklärung zur Früherkennung von Prostatakrebs. In dem

Weiterlesen
Ciprofloxacin

Antibiotikum Ciprofloxacin schädigt das Erbgut

Eines der am häufigsten eingesetzten Breitband-Antibiotika löst heftige, zum Teil irreparable Nebenwirkungen hervor. Die unerwünschten Begleiterscheinungen haben die amerikanische Zulassungsbehörde FDA 2016 gab eshalb eine Warnung heraus. Demnach kann die Einnahme von Fluorchinolon-Antibiotika (früher Gyrasehemmer) unerwünschte Wirkungen haben, die «zur Behinderung führen und potenziell dauerhaft» seien. Der Fall ist brisant,

Weiterlesen
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)