Mittwoch, 21. Februar 2024
Home > Umwelt & Natur
Regenentwässerung

Regenwassernutzung wird künftig in Berlin belohnt

Die Berliner Wasserbetriebe bereiten einen neuen „Deal“ vor: „Wer Regenwasser im Haus nutzt, zahlt künftig weniger!“ Die Berliner Wasserbetriebe honorieren jetzt auch die Nutzung von Regenwasser in Gebäuden weit deutlicher als bisher: Wer einen Speicher etwa für die Spülung der Toiletten mit Regenwasser betreibt, zahlt seit dem 1. Januar 2024

Weiterlesen
Heideblüte am Aussichtspunkt Suhorn

Wann blüht die Lüneburger Heide am schönsten?

Bald beginnt die Heideblüte in Deutschland. Besonders bekannt und beliebt ist die Lüneburger Heide. Dort blüht die Heide von August bis September. Die genauen Zeiten ändern sich entsprechend der klimatischen Verhältnisse von Jahr zu Jahr. Aus diesem Grund hat die Tourismus-Dachorganisation Lüneburger Heide GmbH auf ihrer Internetseite einen Blühkalender angelegt. Der

Weiterlesen
Taschentuchbaum

Grünes Modewort: Klimaresiliente Bäume

In Berliner Pressemitteilungen taucht oft das Wort von den „klimaresilienten Bäumen“ auf. Es hört sich schön und zeitgemäß an - doch die Bürgerinnen und Bürger werden damit getäuscht und in die Irre geführt. Ein Beitrag in der Pankower Allgemeine Zeitung zeigt, was schief läuft: Der „Unfug“ mit den „klimaresilienten Bäumen“

Weiterlesen
OCA Bauer Ritesh Champalal Dhiran aus Maharashtra

Mehr Fairness beim Anbau von Bio-Baumwolle

Die Lieferkette von biologischer Baumwolle soll umweltfreundlicher und wirtschaftlich tragfähiger gestaltet werden. Das ist das Anliegen der Bündnisinitiative Bio-Baumwolle in Indien. Die neue Initiative soll das Angebot an Bio-Baumwolle auf dem Weltmarkt erhöhen. Indien bietet dabei ein besonders großes Potential. Das Land ist schon jetzt einer der wichtigsten Erzeuger von

Weiterlesen
Asiatische Tigermücke

Asiatische Tigermücke — ein gefährlicher Gast bei Berliner Laubenpiepern

Die Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) wird über den weltweiten Warenhandel in Fracht-Containern und über Luftfracht verbreitet. Die gewandelten klimatischen Bedingungen machen inzwischen auch Mitteleuropa als Lebensraum für die Insekten attraktiv. Denn nur längere Frostperioden können ihre Ausbreitung stoppen.Die Asiatische Tigermücke kann Krankheitserreger wie Dengue-, Chikungunya- oder Zika-Viren übertragen. Diese Viren

Weiterlesen
Wassermangel in Deutschland

Deutschland trocknet systemisch aus

Deutschland hat in den vergangenen 20 Jahren dramatisch an Wasser verloren. Experten schätzen, dass der Verlust der gesamten Wassermenge des Bodensees entspricht. Das zeigen neue Analysen. Die Erkenntnisse werden erstmals veröffentlicht in der Fernsehdokumentation „Bis zum letzten Tropfen,“ die am (Mittwoch, 16. März um 21:45 Uhr im Ersten gesendet wird.

Weiterlesen
Lankegrabenteich in Alt-Lankwitz

Lankegrabenteich soll eine „blaue Perle Berlins“ werden

Berlin muss sich an den laufenden Klimawandel anpassen, und künftig viele Projekte zum Wasserhaushalt in Gang setzen. Die neuen Ziele: Gewässer schützen, Wasser speichern, Verdunstung begrenzen, Regenwasserspeicherung nach Starkniederschlägen verbessern — und die Grundwasseranreicherung zu stärken. Mit dem Ökokonto-Projekt „Blaue Perlen für Berlin“ wird ein selbstfinanzierendes Programm zur ökologischen Aufwertung von

Weiterlesen
UN: 2022 Internationale Jahr der handwerklichen Fischerei

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. weist auf die Bedeutung der Weltmeere hin

Die UN-Dekade der Ozeanforschung für nachhaltige Entwicklung startete im Jahr 2021. Sie macht darauf aufmerksam, dass die Meere teilweise schlechter erforscht sind als die Oberfläche des Mondes. Die Vereinten Nationen (UN) haben nun das Jahr 2022 zum Internationalen Jahr der handwerklichen Fischerei erklärt. KleinfischerInnen leisten einen wichtigen Beitrag zur Ernährung

Weiterlesen
Brennende Waldfläche in der Taiga

Tatort Taiga – Russlands grüne Lunge in Not

Die Taiga in Russland ist das größte Waldgebiet der Erde. Sie ist wertvoller Sauerstofflieferant und Kohlenstoffspeicher. Bei hohen Temperaturen wirkt sich der Wald kühlend auf das Weltklima aus. Durch die Erderwärmung und den Abbau von Rohstoffen werden riesige Waldflächen in der Taiga zerstört. Die Dokumentation "Tatort Taiga – Russlands grüne

Weiterlesen
Kaisermantel (Argynnis paphia)

Kaisermantel — Schmetterling des Jahres 2022

Der Kaisermantel (Argynnis paphia) mit der leuchtend orangefarbenen Flügeloberseite und dem schmalen, silbrig schimmernden Band auf der grünlichen Unterseite, der zu seinem weniger gebräuchlichen Namen „Silberstrich“ geführt hat, gehört er zu den schönsten und auffälligsten Tagfaltern im Hochsommer.Mit gut sechs Zentimetern Spannweite ist er größter mitteleuropäischer Perlmuttfalter und macht sseinem

Weiterlesen