Home > Literatur
Buchempfehlung: Bildung der Zukunft

Gerald Hüther: #Education for Future

Gerald Hüther zählt zu den führenden Hirn- und Lernforschern in Deutschland. In seinem neuen Buch, das er mit zwei Co-Autoren verfaßt hat, wirft er ein neues Licht auf unsere allgemeinbildenden Schulen und auf unsere Vorstellung von Bildung unserer Kinder. Im Gespräch mit FOCUS Online sagte Hüther: „Wir

Weiterlesen
Zukunftsfrage Artensterben

Über Leben Zukunftsfrage Artensterben: „Wie wir die Ökokrise überwinden“

Der bekannte Naturfilmer und Terra-X-Moderator Dirk Steffens engagiert sich seit Jahren für den Artenschutz. In seinem neusten Buch zeigt er gemeinsam mit Fritz Habekuß, einem Wissenschaftsjournalisten, wie man dem derzeitigen Artensterben entgegenwirken kann. Fritz Habekuß teilt sein Wissen über die Zusammenhänge in der Natur und erklärt, in welcher Weise das

Weiterlesen
Sigrun Casper liest

Digitaler Lesesalon: Sigrun Casper liest

Der KünstlerKolonie Berlin e.V. ist einer der aktivsten Kulturveranstalter in Wilmersdorf. Der Traditionsverein der 1927 gegründeten Künstlerkolonie musste angesichts der Quarantäneauflagen und aus Vorsorge um sein oft älteres Publikum viele geplante Kulturveranstaltungen absagen. Alle Veranstaltungen im Theater Coupé wurden abgesagt. Der Künstler-Stammtisch fällt aus, und auch der geplante Frühjahrsputz am

Weiterlesen
"Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)"

Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme) …

Französisch-Dozent Samer Tannous floh 2015 mit Frau und Töchtern aus Damaskus und lebt seitdem im beschaulichen Städtchen Rotenburg an der Wümme. Nach deutscher Sprachprüfung, Führerschein und Festanstellung als Lehrer, fühlt sich Samer Tannous wohl in Rotenburg, auch wenn vieles hier anders ist als in seiner syrischen Heimat. Seine alltäglichen Erlebnisse

Weiterlesen
»Ein Buch das Männer und Beziehungen retten kann!«

Feminismus ist auch Männersache!

Sind Männer in der Krise? Oder geht es um das Bild von Männlichkeit und männlichen Verhalten? Jens van Tricht versucht einen neuen Blick zu zeigen. Mit der Lockerheit eines Niederländers lenkt er einen frischen Blick auf Männlichkeitsvorstellungen, die auf die Umwelt toxisch wirken - und zeigt, was Männer tun können,

Weiterlesen
Kristina Spohr: »Wendezeit«

Kristina Spohr: »Wendezeit« – die Neuordnung der Welt nach 1989

Ein wichtiges Buch von Kristina Spohr ist erschienen, das zu einem tieferen Verständnis unserer heutigen Weltordnung hinführt, und die enge deutsche Ost-West-Nabelschau ablöst. Auf Basis unzähliger unbekannter Quellen und dicht an den handelnden Personen schreibt Kristina Spohr eine neue große Geschichte der doppelten Wendezeit zwischen dem Frühjahr 1989 und ,wie

Weiterlesen
Daniel M. Davis: Heilen aus eigener Kraft, Buchcover: DVA

Die unbändige Kraft unseres Immunsystems

Ein neues Buch über die Kraft des Immunsystems bringt uns ein neues Verständnis über unsere eigenen Heilkräfte näher. Der Autor Professor Daniel M. Davis spricht über ein großes Wunder der Natur, dem die führenden Immunologen der Welt erst seit kurzem auf die Spur gekommen sind. Unser Immunsystem ist ein hoch

Weiterlesen
Reportage: Zwölf Wochen in Riad

Susanne Koelbl: Zwölf Wochen in Riad

Die Reporterin Susanne Koelbl ist seit 2011 regelmäßig in Saudi-Arabien unterwegs. Im Jahr 2018 war sie 12 Wochen in Riad, um für den SPIEGEL zu berichten. Sie will die Menschen kennenlernen und den Wandel miterleben. Dafür mietet sie im Stadtteil Olaya ein kleines Appartement mit Blick auf den Faisaliya-Wolkenkratzer, dem

Weiterlesen
Karen Kohler bei "Rencontres littéraires allemandes" in Nantes

„Grenzgänger-Abend“ im Literarischen Colloquium

Künstlerische Werke können dazu beitragen, neue Perspektiven auf die Vielfalt anderer Kulturen zu eröffnen. Jedes Jahr im Sommer läd das Literarische Colloquium Berlin "GrenzgängerInnen" ein, ihre Projekte mit künstlerischem Blick auf uns weniger bekannte Kulturen vorzustellen. In diesem Jahr stellt Karen Köhler ihr Buch vor und eröffnet dem Publikum einen

Weiterlesen