Sonntag, 16. Juni 2024
Home > Aktuell > Mechtilde Frintrup: Das Brennnessel-Buch

Mechtilde Frintrup: Das Brennnessel-Buch

Das Brennesselbuch

Die Brennesseln wachsen und sprießen wieder, erste Blüten sind schon zu sehen. Es gibt rund 30 bis 70 verschiedene Brennesselarten (Urtica) weltweit. Hier bei uns in Mitteleuropa sind die Große Brennessel  (Urtica dioica), die Kleine Brennnessel (Urtica urens) und die Röhricht-Brennnessel Urtica kioviensis Rogow im Havelland anzutreffen. Sie wird auch Ukrainische Brennessel genannt, und ist weit verbreitet.

Die Brennessel wird heute meist als Unkraut betrachtet, und nicht als Nutzpflanze oder als eine für die Artenvielfalt nützliche Pflanze. Doch schon die Kelten und Germanen verstanden es, die bis zu 3 Meter hoch wachsende Brennesseln als Nahrungsquelle, als Heilpflanze und als Faserpflanze zu nutzen.

Mechtilde Frintrup, Buchautorin und Heilpflanzenexpertin aus Burgstetten hat sich von der Brennessel faszinieren lassen, und so etwas wie eine „Brennessel-Bibel“ herausgebracht.

Rezept für eine frühlingshafte „Neun-Kräuter-Suppe“

Hier erfahren wir, wie unsere Vorfahren im Frühjahr eine „Neun-Kräuter-Suppe“ zubereitet haben, deren Rezepte sich bis heute als Gründonnerstagssuppe in vielen Gegenden erhalten haben. Die jungen Brennessel-Triebe schmecken besonders gut. — Mit Löwenzahn, Schafgarbe, Spitzwegerich, Giersch,
Taubnessel, wenig Gundermann, wenig Ruprechtskraut, Sauerampfer, Vogelmiere, Labkraut, Knoblauchsrauke, und Bärlauch werden viele bekannte Wilkräuter in der Suppe verarbeitet. Substanz bekommt die „Neun-Kräuter-Suppe,“ wenn sie mit Dinkel-Grieß angedickt wird. Für die Dekoration können essbare Blüten von Gänseblümchen, Veilchen und Schlüsselblumen verwendet werden.

Etwas moderner ist das Rezept für „Brennessel-Pesto“, das mit Knoblauch, Bärlauch, Sonnenblumenkernen und Olivenöl zubereitet wird.
Für die kommenden heißen Tage empfiehlt sich auch ein kühles Brennessel-Minze-Getränk. Dazu wird Brennnesselkochwasser mit 1 Liter frischem Wasser verdünnt. Dazu den Saft der Zitrone dazugeben. Mit Melasse süßen, und gut verrühren uns abschmecken. Ein Zweig Minze gibt dem gekühlten Trunk sein frisches Aroma.

Brennessel: Faserpflanze und vielseitige Heilpflanze

Die Brennessel ist aber auch Faserpflanze, die zur Textilherstellung taugt, wobei die kurzen Fasern auch für die Papierherstellung und kreative Handwerksarbeiten nutzbar sind.

Aus der Volksheilkunde sind viele Heilanwendungen mit der Brennnessel für zahlreiche Beschwerden bekannt. Anwendungen mit Brennesseln sind medizinisch als blutbildend, stoffwechselanregend, durchblutungsfördernd, immunstärkend, antiallergen, entgiftend, harntreibend und schleimlösend bekannt. So ist die Brennessel ein echtes Multitalent, das in dem Buch lehrreich und ansprechend gewürdigt wird.


Literaturhinweis:

Mechtilde Frintrup:
Das Brennnessel-Buch

Die magische Nahrungs-, Heil- und Faserpflanze. Mit Rezepten und praktischen Anleitungen

  • Rezepte für Heilmittel, Küche und Garten.
  • Ausführliche Anleitung zur Faserherstellung und kreative Ideen.
  • Die Brennnessel in Mythen, Märchen und Brauchtum

AT Verlag AG
ISBN: 978-3-03902-062-1
4. Auflage, 2022— 29,00 €
Einband: Gebunden, Umfang: 192 Seiten
Gewicht: 844 g | Format: 19.2 cm x 24.5 cm

Buch bestellen