Sonntag, 16. Juni 2024
Home > Kultur (Page 2)
Gedenken an den 9. November

9. November 2023: „Nie wieder!“

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Kai Wegner, hält am 9. November 2023 um 19.00 Uhr eine Rede auf der Gedenkveranstaltung zum 85. Jahrestag der Novemberpogrome von 1938 im Jüdischen Gemeindehaus (Fasanenstraße 79/80, 10623 Berlin. — Die Rede wurde bereits vorab veröffentlicht: Wegner: „Nie wieder. Das ist die immerwährende Lehre aus

Weiterlesen
Sangkeun Yang, Gesandter-Botschaftsrat, Leiter der Kulturabteilung der Botschaft der Republik Korea, Koreanisches Kulturzentrum sprach die Grußworte des Festivals

Festival koreanische Neue Musik verbindet Korea und Berlin

An den letzten beiden Oktobertagen lud das koreanische Kulturzentrum zum „Festival für Koreanische Neue Musik" (FKNM) ein. Die prominente Adresse des Konzerthauses am Gendarmenmarkt diente als Kulisse für die einzigartige Präsentation. Die beiden Ensembles nunc KOREA und K'ART gestalteten die Abende mit ihren musikalischen Kreationen. Einen Rückblick auf den Abend des

Weiterlesen
Annalena Baerbock versus Johann Wolfgang von Goethe

Die „Goethe-Baerbock“- Zeitenwende

Von Michael Springer Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Bündnis 90/Grüne) will neun der ihr unterstehenden 158 weltweit angesiedelten Goethe-Institute schließen lassen. Rund 300 Stellen wären damit betroffen, viele davon Frauen, die ohne eine Berufsperspektive in der Kultur- und Kreativwirtschaft verbleiben. Vor allem für die europäische Integration und für die Fachkräftenentwicklung bedeutende Städte und Standorte

Weiterlesen
Solidaritätsaktiom am 27.10.2023 zum Schabbat

Solidarität mit den Geiseln: Schabbat-Tisch mit 220 leeren Stühlen

Die Jüdische Gemeinde zu Berlin hatte am Freitag, 27. Oktober 2023 um 17 Uhr zum Beginn des Schabbat zu dieser Solidaritätsaktion aufgerufen.Vor dem Gemeindehaus in der Fasanenstraße war ein festlich gedeckter Schabbat-Tisch mit 220 leeren Stühlen und Bildern der Entführten aufgebaut.Der Aufruf zur Solidaritätsaktion war relativ kurzfristig erfolgt, und erreichte

Weiterlesen
Aufruf zur Solidaritäts-Kundgebung

Solidaritätskundgebung am 22.Oktober 2023 am Brandenburger Tor

Aufstehen gegen Terror, Hass und Antisemitismus - in Solidarität und Mitgefühl mit Israel Der Angriff der Hamas auf Israel ist barbarisch. Terroristen, die hundertefeiernde Menschen auf einem Festival niederschießen, die in einem Kibbuzvon Haus zu Haus gehen und Männer, Frauen und Kinder hinrichten oder alsGeiseln in den Gazastreifen verschleppen – nie

Weiterlesen
Werke von Fernando Laposse in der Ausstellung "Bending the Curve"

Wie können wir durch Kreativität unseren Planeten retten?

Wissen, Handeln und Fürsorge - dies sind die Leitmotive für die neue Ausstellung im Frankfurter Kulturforum. Die Ausstellung "Bending the Curve" bringt Ideen aus Kunst und Wissenschaft zusammen. Ziel ist die Entwicklungsumkehr der aktuellen Biodiversitätskrise. Die Artenvielfalt auf der Erde nimmt seit langem in alarmierendem Tempo ab.Sie betrifft insbesondere Tier- und

Weiterlesen
Berlin: Gedenken & Erinnern 2033

Erinnern & Gedenken in Berlin 2033 — konnte künstliche Intelligenz helfen, Archive lebendig zu halten?

Von Michael SpringerAuch am 30. Januar 2033 wird an das Datum der Machtübernahme der Nazis 1933 gedacht werden. Eine schreckliche Ära begann vor dann genau 100 Jahren. An deren Ende standen Abermillionen Tote und über 6 Millionen ermordete Menschen mit jüdischer Herkunft, Lebensbiographie, Kultur und Wissenskultur. Ein unermesslicher und unersetzlicher Verlust

Weiterlesen
Sängerin Vanessa Mai

Openair Festival: 25 Jahre Potsdamer Platz

Am kommenden Wochenende feiert der Potsdamer Platz sein 25. Jubiläum. Eingeladen ist die ganze Stadt. Ein großes Festival mit Musikdarbietungen, Spiel, Spaß und Entertainment erwartet die Besucher:innen. Die Live-Acts am Abend präsentieren hauptsächlich weibliche Künstlerinnen: Paulina Carolina, Aisha Vibes und die Superstar Vanessa Mai. Außerdem auf der Bühne: Megaloh, Mele, Marvin

Weiterlesen
Kloster Lünen in Lüneburg

Die »unerhörte« Welt der Nonnen im Mittelalter

Frauen, die im Mittelalter im Kloster lebten, waren keineswegs »unerhört« im Sinne von wirkungslos, im Gegenteil. Die beiden Mediävistinnen Henrike Lähnemannn und Eva Schlotheuber haben beeindruckende Einblicke in das mittelaltrliche Klosterleben bis zur Reformation – und über den Einfluss der Netzwerke der Nonnen zutage gefördert. Ihre Gemeinschaften waren oftmals mächtige

Weiterlesen
Jazz und Weltmusik

Basisförderung Jazz für die Jahre 2024 und 2025 vergeben

Die Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat die Basisförderung Jazz für die Jahre 2024 und 2025 nach einer Juryentscheidung vergeben. In der zweijährigen Basisförderung für die Jahre 2024/2025 werden insgesamt 669.886 Euro für insgesamt 8 Ensembles im Bereich Jazz bereit gestellt. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Melanie Rossmann, Nabil

Weiterlesen