Home > Aktuell > Richtfest für die „Glockenvilla“

Richtfest für die „Glockenvilla“

Richtfest für die "Glockenvilla"

Nach einer kurzen Vorbereitungs- und Bauzeit konnte der Evangelische Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V. am Freitag, den 31. Januar zusammen mit über 100 Gästen Richtfest der „Glockenvilla“ feiern. Schon ab Sommer 2020 können die 14 seniorengerechten Wohnungen an der Glockenstraße 10 bezogen werden.

Die Glockenvilla liegt in ruhiger Lage, ziwschen dem Zehlendorfer Gemeindewäldchen und nur etwa 1 Kilometer vom Mexikoplatz entfernt.

Wohnungs-Aufteilung
Eine Ein-Zimmer-Wohnung mit etwa 34 Quadratmetern, zwölf Zwei-Zimmer-Wohnungen mit etwa 46 Quadratmetern und eine Drei-Zimmer-Wohnung mit etwa 70 Quadratmetern werden entstehen. Alle Wohnungen sind seniorengerecht ausgestattet, ein Aufzug verbindet die einzelnen Etagen miteinander. Die Kaltmiete liegt bei 15 Euro für den Quadratmeter.

Im Erdgeschoss wird es einen Gemeinschaftsraum geben, der für gemeinsame Mahlzeiten, Freizeitaktivitäten oder private Familienfeiern genutzt werden kann.

Bedarfsgerechtes Wohnen mit vielen Serviceangeboten
Die Wohnungen sichern Privatheit und Eigenständigkeit. Wahlleistungen wie Mittagessen, Wäscheservice oder die Reinigung der Wohnung können dazu gebucht werden. Zuzüglich der Miete entrichten die künftigen Bewohner*innen eine Grundpauschale für einen Hausnotruf, diverse Haumeistertätigkeiten und Beratungsleitungen zu pflegerelevanten oder sozialversicherungsrechtlichen Themen.

In Zusammenarbeit mit der örtlichen Apotheke organsiert der Diakonieverein zudem auf Wunsch einen Medikamentenservice und vermittelt einen ambulanten Pflegedienst.

Jan Dreher, Kaufmännischer Vorstand des Evangelischen Diakonievereins freut sich über das neue Bauprojekt: „Mit dem Bau der Glockenvilla stellen wir dringend benötigte Wohnungen für Senior*innen zur Verfügung. Es ist ein Gewinn für Zehlendorf und darüber freue ich mich sehr.“

Noch sind nicht alle Wohnungen vergeben. Weitere Informationen zur Vermietung erhalten Sie bei Frau Dana Russow unter Telefon 030 – 809 970 391 oder per Mail russow@diakonieverein.de .

Über den Träger
Der Evangelische Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V. wurde 1894 gegründet und verfolgt gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke. Mit etwa 1.800 Mitgliedern und rund 1.500 Diakonieschwestern und Diakoniebrüdern ist der Verein Träger der Diakonischen Gemeinschaft Berlin-Zehlendorf und engagiert sich seit mehr als 125 Jahren im Gesundheits- und Sozialwesen.
Bundesweit werden rund 80 Kliniken, Alten- und Pflegeeinrichtungen unterhalten, mit den Bereichen Kranken-, Kinderkranken- und der Altenpflege. Zudem bildet der Evangelische Diakonieverein deutschlandweit an 19 Standorten rund 350 junge Menschen in Pflegeberufen und zur Hebamme bzw. Entbindungspfleger aus.
Im Kompetenzzentrum Bildung (www.diakobi.de) bietet der Diakonieverein ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm an: Von pflegefachlichen Fortbildungen über christlich-diakonische Seminare bis hin zu Coaching und Managementberatung für Einrichtungen. Auf seinem Gelände in Berlin-Zehlendorf betreibt der Evangelische Diakonieverein das »Gäste- und Tagungshaus am Glockengarten«. Der Verein gehört der Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband (Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.) an und ist außerdem in gliedkirchlichen diakonischen Werken vertreten.