Home > Aktuell > Straßensanierung in der Spanischen Allee

Straßensanierung in der Spanischen Allee

Baustelle

Die Spanische Allee wird zwischen Kronprinzessinnenweg und der A 115 Brücke saniert. — Vom 11.05.2022 bis zum 17.06.2022 wird die Fahrbahn in halbseitiger Bauweise hergestellt. So kann immer eine Fahrbahnseite als Einbahnstraße in gewohnter Fahrtrichtung genutzt werden.

1. Bauabschnitt vom 11.05. bis zum 29.05.2022
Die südliche Fahrbahnseite wird zuerst gebaut, dabei muss die Einfahrt der A 115 in Richtung Magdeburg, Leipzig gesperrt bleiben.

2. Bauabschnitt vom 30.05. bis zum 17.06.2022
Die nördliche Fahrbahnseite wird danach neu hergestellt, dabei muss die Ausfahrt der A 115 zur Spanischen Allee gesperrt bleiben. Der rechte Arm der Auffahrt, auf das Gelände des Rasthofes Grunewald, bleibt dabei durchgängig offen.

Schlechter Fahrbahnzustand auf 190 Metern
Die Fahrbahn der Spanischen Allee ist im Bauabschnitt auf ca. 190 Metern in einem sehr schlechten Zustand, mit Verwerfungen, Spurrillen, Aufbrüchen und vielen Flickstellen. Die Fahrbahnsanierung ist daher dringlich, um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen.

Vorbereitete Umleitungsstrecken
Die Umleitungsstrecken der beiden Nachtbusse und des Individualverkehrs sind mit der BVG und den zuständigen Straßenverkehrsbehörden abgestimmt und sind ausgeschildert.

Umleitung vom 11.05. – 29.05.2022 Bau der südlichen Fahrbahnseite:

Individualverkehr kann nur in Fahrtrichtung Kronprinzessinnenweg fahren. Von Westen aus kommend, muss die Umfahrung über Am Beelitzhof und Borussenstraße genutzt werden. Aufgrund der gesperrten Einfahrt der A 115 Spanische Allee, muss die nächstmögliche Einfahrt, am Kreuz Zehlendorf, genutzt werden. Diese erreicht man über die Umleitung über den Kronprinzessinnenweg und die Potsdamer Chaussee.

Umleitung 30.05. – 17.06.2022 Bau der nördlichen Fahrbahnseite:

Individualverkehr kann nur in Fahrtrichtung Osten fahren. Von Osten aus kommend, muss die Umfahrung über Borussenstraße und Am Beelitzhof genutzt werden. Aufgrund der gesperrten Ausfahrt der A 115 Spanische Allee, muss die nächstmögliche Ausfahrt, am Kreuz Zehlendorf, genutzt werden. Von dieser aus kommt man über die Potsdamer Chaussee und den Kronprinzessinnenweg wieder zur Spanischen Allee.

Alle Anlieger werden durch die bauausführende Firma informiert.