Home > Aktuell > LOTI PANTÓN und der Zauber der kleinen Macarons

LOTI PANTÓN und der Zauber der kleinen Macarons

LOTI PANTÓN: Farbenprächtige Macarons

Von Kathrin Hoffmann

Es gibt sie in den schönsten Farben, mit den leckersten Füllungen und sie sind alles andere als einfach herzustellen: Macarons. Da bedarf es schon vieler Versuche, bis die kleinen aus Frankreich stammenden Baiserstücke einigermaßen gelingen. Lotan Bar Hama hat dafür 16 Anläufe gebraucht. Der 17. sah dann, nach eigener Aussage, „ganz gut“ aus. 10 Jahre lang hatte Lotan, auch Loti genannt, die Idee dazu im Kopf. Die Herausforderung, den „schwierigsten Keks der Welt“ perfekt zu kreieren, war geboren.

Berlin, Stadt der Träume – Vom Hobby zum Beruf

Eigentlich war der Wahlberliner in die Stadt gekommen, um ein Master an der Universität der Künste zu absolvieren. Denn er spielte seit seinem 6. Lebensjahr Geige. Doch aus dem Studium wurde nichts. Er hing sein Instrument an die Wand und suchte sich eine andere Aufgabe. Macarons für Berliner – das war nun sein neues Ziel. Auch wenn er klassische Musik nach wie vor gerne hört, die Geige rührte er bis jetzt nicht wieder an.  

Die Macaron-Manufaktur LOTI PANTÓN

Eine kleine Produktionsstätte und ein Verkaufsraum waren schnell gefunden. Die Ladenstraße am U-Bahnhof Onkel Toms Hütte wurde zur kreativen Heimat. Die Eröffnung der Boutique war für den April 2020 geplant. Dann kam die Corona-Pandemie und rund ein halbes Jahr zerstörte auch noch ein Brand mehrere Geschäfte, darunter auch das von Loti.

Nicht gerade die besten Voraussetzungen für den Start der kleinen Manufaktur. Über Nacht wurde die Arbeit des Teams zunichte gemacht. Vor dem Brand verkaufte Loti auf dem Markt am Winterfeldtplatz in Schöneberg. Lange musste er hier nie stehen, denn die Kunden rissen ihm „die Macarons aus den Händen“. Der Wiederaufbau der acht zerstörten Läden wird wohl noch rund ein Jahr dauern, denkt Heike Wohlers vom Standortmanagement Onkel Toms Hütte.
Im ehemaligen Sarotti-Werk in Tempelhof fand die kleine Manufaktur aber eine Zwischenlösung. Tür an Tür mit OHDE Berlin. Marzipan und Macarons: Das verträgt sich gut.

LOTI PANTÓN - Der Berliner Macaron Meister — Foto: © Yoni Nimrod
LOTI PANTÓN – Der Berliner Macaron Meister — Foto: © Yoni Nimrod

Macaron-Liebe und Kollektionen

Die Macarons werden aus frischen Zutaten hergestellt und entfalten ihre Aromen bei Raumtemperatur. Für jede Saison stellt LOTI PANTÓN eine neue 12er Kollektion her: Von fruchtig bis säuerlich, würzig bis erdig. Zu Lotis Lieblingsstücken gehören die Macarons „Loire“ mit Ziegenkäse, Feigen und Thymian sowie „Morley“: Weißer Tee, Rhabarber und Crispy Jasmin. Die Frühlingskollektion steht bereits in den Startlöchern.

Hoffnung auf Rückkehr

Und bis Loti wieder nach Zehlendorf zurückkehren kann, produziert er mit seinen Mitarbeiterinnen in Tempelhof. Vielleicht haben sogar Beethoven, Mozart oder Bach ihren Beitrag geleistet, dass es so wundervolle kleine bunte Küchlein gibt. Schließlich ertönen die alten Klassiker aus den Lautsprechern, wenn in der Backstube wieder gezaubert wird.

LOTI PANTÓN´s Macarons sind derzeit nur online erhältlich. Die Lieferung erfolgt ausschließlich in Berlin.

www.lotipanton.com