Home > Aktuell > Tourismusinformation & Infopoints

Tourismusinformation & Infopoints

Tourismusinformation & Infopoints

Die Touristen-. und Gästezahlen in Berlin sind stark gestiegen. Im März 2022 waren laut visitberlin bereits 40% des Vor-Corona-Niveaus erreicht. Inzwischen steigen die Gästezahlen koninuierlich an. Ein starker Schub bei den Gästezahlen wird ab 1. Juni erwartet, wenn das bundesweite 9-Euro-Ticket auch für Berlin-Besuche genutzt wird.

Zum 1. Juni wird eine berlinweite Informations-Karte mit allen Angeboten zur Tourismusinformation und allen touristischen Infopoints veröffenticht. — Auch Infopoints in Hotels und Centern werden gelistet.

Die touristischen Infopoints sind wichtige Frequenzbringer für in der Nähe liegende Geschäfte und Kultureinrichtungen. Die berlinweite Informationskarte sichert als Teil des SmartCity-Informationssystems viele offene und öffentliche Access- und Touchpoints zu permanenten und wiederkehrenden Berlin-Angeboten und Stadtinformationen.

12 smartmobile Bezirkszeitungen in Berlin bieten eine weltweit einmalige Kombination aus News und Pressemeldungen, Stadtinformationen, lokalen Angeboten und „Local Markets:“

Inspirierende Einladungen und Veranstaltungsankündigungen
Zugleich werden die Infopoints als Treffpunkte für Führungen, Stadtführungen und innovative vernetzte Mobilitätsangebote und mobile Tourangebote künftig redaktionell unterstützt.

Digitale Produkte und Merchandising
Ein Download- und Streaming-Fenster ermöglicht zugleich mediale Präsentation von LocalApps, Digitalen Produkten, Büchern und Reiseführern und Videos.

Marketing für Gutscheine & Packages
Das offene redaktionelle Darstellung erlaubt vielseitige, permanent (365/24) sichtbare Werbung für Gutscheine, Downloads, und gebündelte touristische Angebote (Packages).

„Einfach.SmartCity:Machen: Berlin!
OpenAccess4All im Kultur- und Messe-Tourismus, Städte-Tourismus und in Kreativ- und Kulturwirtschaft.
Ein Medienkonzept, das Autorschaft, Citizenship-Journalism und universelle UNESCO-Prinzipien der Creative-Cities vereint. Real-Labor für OpenAcess4All, OpenData, Offene Systeme und Open Innovations.
„Einfach.SmartCity.Machen: Berlin!“ ist ein völlig unabhängiges Konzept für die intelligente und soziale Stadt. Optimale wirtschaftliche Entfaltungsfreiheiten, betriebliche und volkswirtschaftliche Supereffizienz im Zielrahmen der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele und gute Erwerbsarbeit werden gefördert und gesichert.


Mehr Informationen – Registrierung & Akkreditierung
info@anzeigio.de

17 Nachhaltigskeitsziele der UN
17 Nachhaltigskeitsziele der UN 2030-Agenda werden in Marketing-Systeme „syntegriert“ und fördern Nachhaltigkeitsprojekte und Public Social Responsibility – Grafik: © Bundesregierung