Home > Bezirk > Benefizkonzert für Musikschulen in Eritrea

Benefizkonzert für Musikschulen in Eritrea

Cello

Am Samstag, dem 21. September 2019, veranstaltet die Leo-Borchard-Musikschule um 18:30 Uhr im Konzertsaal der UdK Berlin (Hardenbergstr. / Ecke Fasanenstr.) ein Benefizkonzert für die Musikschulen in Eritrea in Ost-Afrika. Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung hat Bezirksstadtrat Frank Mückisch übernommen.

Als eine der größten Musikschulen Deutschlands, an der Unterricht auf nahezu jedem Musikinstrument sowie in diversen musiktheoretischen Fächern und Ensembles angeboten wird, möchte die Leo-Borchard-Musikschule ihre über Jahrzehnte erworbene Expertise mit der Musikschule in Asmara, der Hauptstadt Eritreas, teilen.

Die Idee dazu ist durch einen persönlichen Kontakt einer Fachgruppenleiterin entstanden, die fast zwei Jahre in Asmara gelebt und an der Asmara Music School ehrenamtlich unterrichtet hat. Mit dem großen Benefizkonzert möchte die Leo-Borchard-Musikschule nun finanzielle Mittel für die Fortführung dort begonnener musikpädagogischer Projekte sowie für die Anschaffung moderner Unterrichtsmaterialien akquirieren.

Das Projektorchester der Musikschule spielt Werke von Marc Antoine Charpentier, Leroy Anderson, Leonard Bernstein und Georges Bizet. Auf dem Konzertprogramm stehen außerdem Beiträge der CeBra-Geiger, einer Rockband und eines Schlagzeugensembles sowie des Kooperationsprojektes „Musik kennt keine Grenzen“ mit der Bürgerstiftung Zehlendorf.

Samstag, der 21. September 2019 | 18:30 Uhr
Benefizkonzert für die Musikschulen in Eritrea
der Leo-Borchard-Musikschule

Karten: 12€ / 8€ (zzgl. Gebühren) unter: www.reservix.de
50% des Kartenpreises werden direkt für musikpädagogische Projekte in Eritrea verwendet.

Konzertsaal der UdK Berlin | Hardenbergstraße 33 | 10623 Berlin | www.udk-berlin.de


anzeigio Anzeigensystem
Smart eTicketing aus Berlin: Tickets selbst gestalten mit digitalen Vorverkauf für nur 99 Cent Transaktionskosten pro Besucher. Mehr Wert und gute Arbeit in der Stadt! info@anzeigio.de

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.