Donnerstag, 18. Juli 2024
Home > Aktuell > Kühle Orte in Berlin

Kühle Orte in Berlin

Orangeriecafé und Schlosspark Charlottenburg

Die Sommer werden heißer. Eigentlich eine schöne Entwicklung, denn wir bekommen mediterrane Temperaturen. Doch Hitzetage über 30 Grad Celsius sind auch für Gesundheit und Wohlbefinden eine Belastung. Zum Ausgleich können in der Stadt kühle Orte aufgesucht werden, die einen Hitzeausgleich schaffen, und im Notfall auch vor Überhitzung und Hitzschlag schützen. Die ganz alltägliche Fragen:

„Wo kann ich mich bei Temperaturen über 30 Grad aufhalten, wenn ich keinen eigenen Garten habe?“
„Wo kann ich die Mittagspause an einem kühlen Ort verbringen?“
„Wo sind die kühlen, windigen und schattigen Orte im Stadtgebiet zu finden?

Es ist ein Projekt der Technologiestiftung Berlin, die zusammen mit der Berliner Open Data Informationstelle und dem CityLab Berlin eine prototypische Datenvisualisierung in Form einer interaktiven digitale Karte veröffentlicht hat:

Die Berliner Erfrischungskarte zeigt kühle, windige und schattige Flächen in der Stadt, und zeigt auf, welche Orte anhand ihrer natürlichen Eigenschaften oder ihrer Infrastruktur (Sitzbänke, Trinkbrunnen, usw.) besonders zum Erfrischen und Verweilen im Sommer geeignet sind.

Die Gebrauchsanleitung ist ganz einfach: „Wo, wann und wie ihr an solchen Tagen Erfrischung findet, seht ihr in dieser Karte. Sie zeigt euch für jede Stunde von 10 bis 20 Uhr, wo es tendenziell eher kühl ist, wo für gewöhnlich eine frische Brise weht und wo gerade Schatten ist. Aufgrund der differenzierten Topographie kann es zum Teil erhebliche Unterschiede innerhalb des Stadtgebietes geben. Entdeckt außerdem erfrischende Orte, wie Badestellen, Trinkbrunnen und Parks. Mit einem Klick über die Teilenfunktion könnt ihr euren neuen Lieblingsplatz mit anderen teilen.“

Die „Berliner Erfrischungskarte“ ist eine hilfreiche offene Datenanwendung für alle Menschen in der Stadt: nützlich für alle Berlinerinnen, Berliner und Gäste der Metropole.

Sie ist mit einem Button im SMART CITY INFORMATIONSSYSTEM auf der Titelseite dieser Zeitung verknüpft.

Es entsteht eine für alle Städte in Demokratien weltweit sehr bedeutsame Innovation: ein offenes und inklusives Informationssystem. Alltäglich auffindbar in der pressefreien Lokalzeitung, die ganz ohne Apps & Log-ins für Leser und ganz ohne Abo-Paywalls im Offenen Internet funktioniert.


Citizenship-Aktion: „Kühle & Coole“- Lieblingsorte in Berlin gesucht

Wo sind die Lieblingsorte, an denen Sie sich gern treffen, abkühlen, Pause machen und ausruhen? Fotos mit bis zu 5 Zeilen Bildunterschrift sind das Format dieses Fotowettbewerbs. Preise: Fotohonorare, Buchpreise und kostenfreies Linkbuilding für Kreative & Künstler!
Teilnahmebedingungen bitte über info@anzeigio.de anfordern. Das Startgeld beträgt: 5,– €.