Home > Aktuell > Mai ist Rapsblütezeit

Mai ist Rapsblütezeit

Blühendes Rapsfeld am Mauerweg im Süden von Berlin

Ende April, Anfang Mai blüht der Raps auf vielen Feldern am Stadtrand von Berlin. Wer gern Fahrrad fährt kann lange Strecken entlang der duftenden grell gelben Felder fahren. Auch Fußgänger und Naherholungssuchende genießen die ungewohnte Aussicht auf ein Meer von gelben Blüten. Von der Schütte-Lanz-Straße in Lichterfelde öffnet sich der Blick entlang der Felder am Mauerweg.

Die Skyline von Marienfelde ist der erste verlockende Ausblick. Ein Rapsfeld schafft ungewöhnliche Kontraste. Am beliebten Rad- und Spazierweg gibt es auch Sitzgelegenheiten auf Baustämmen, von denen der Blick auf das gelbe Blütenmeer schweifen kann.

Im Süden von Marienfelde blühen jetzt die Rapskulturen, aus denen das kostbare Haushaltsöl gewonnen wird. Entlang des Mauerweges und stadtauswärts verlaufenden Wanderwegen kann man nun herrlich entspannen. Bei blauem Himmel und fast sommerlichen Temperaturen treibt es viele Wochenendtouristen an den Stadtrand von Berlin. Zwischen Marienfelde und Lichtenrade fühlt man sich die Landschaft fast wie einer Mittelmeerregion an.

Ursprünglich kommt der Raps tatsächlich aus dem östlichen Mittelmeeraum und war schon zu Zeiten der Römer dort bekannt. Man baute ihn vor allem zur Gewinnung von Speiseöl und Lampenöl an. In Indien würde Raps schon 2000 v.Chr. verwendet.

Auch die Insekten freuen sich über die gelben Blüten. Insbesondere Bienen fühlen sich von dem reichen Nektar der Blütenpollen angezogen. So kann man schon jetzt auch zahlreiche Honigsammler über den Rapsfeldern schwirren sehen und sie beim Honigsammeln beobachten.

In ganz Deutschland blühen nun auf über eine Million Hektar Rapspflanzen. Je nach Witterung hält die Blühdauer einer Pflanze etwa drei bis fünf Wochen an. Jedes Pflanzenexemplar verfügt über zirka 20 bis 60 einzelne Blüten, deren Lebensdauer nur zwei bis drei Tage lang ist. So kann man sich an den Rapsfelder noch eine Weile erfreuen. — Eine schöne Gelegenheit für eine Radtour oder einen ausgedehnten Spaziergang am Stadtrand.