Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 16.12.2019

Polizeibericht vom 16.12.2019

Polizei Berlin

16.12.2019 | Zehlendorf: Feuer greift auf Wohnhaus über

In der vergangenen Nacht wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Grundstück in Zehlendorf alarmiert. Gegen 0.25 Uhr bemerkte der 41-jährige Bewohner eines Hauses im Hegauer Weg Brandgeruch und sah Flammen an einem in der angrenzenden Kfz-Werkstatt abgestellten Kundenfahrzeug, die sich bereits über einen Carport zum Dach des Hauses ausgebreitet hatten. Zwei weitere abgestellte Autos wurden durch die Hitzeentwicklung ebenfalls beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.

13.12.2019 | Zehlendorf: Bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Gestern Morgen wurde eine Jugendliche bei einem Verkehrsunfall in Zehlendorf schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen war gegen 7.35 Uhr eine 64-Jährige mit Ihrem Pkw auf dem Teltower Damm in Richtung Teltow unterwegs und erfasste die 15-Jährige, die den Teltower Damm auf einem Fußgängerüberweg überquerte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Jugendliche durch die Luft geschleudert und kam mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf. Rettungskräfte der Feuerwehr transportierten die schwer am Kopf verletzte Fußgängerin in ein Krankenhaus, in dem sie stationär verblieb. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 hat die Ermittlungen übernommen