Home > Aktuell > Standortmanagement Kranoldplatz fragt nach dem Einkaufsverhalten

Standortmanagement Kranoldplatz fragt nach dem Einkaufsverhalten

Markttag auf dem Kranoldplatz:

Der Kranoldplatz in Lichterfelde-Ost ist ein Ortsteilzentrum, mit großen Einzugsgebiet und vielen nicht ausgeschöpften Potentialen.
Der Erwerb der prägenden Schlüsselgrundstücke rund um den Kranoldplatz durch die „HGHI Holding GmbH,“ einem der führenden Immobilien- und Projektentwickler, Investoren und Bauherren in Berlin, hat den Kranoldkiez in Únruhe versetzt.
Eine Bürgerinitiative unter der Führung lokaler Einzelhändler und der Streit um die Ausbauwünsche des Investors Harald Huth für den Ferdinandmarkt machte die Notwendigkeit einer neutralen Instanz deutlich, die eine abgestimmte Entwicklungsstrategie erarbeitet.

Mit dem Standortmanagement Kranoldkiez hat die Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf im November 2020 das Büro die raumplaner beauftragt.
Die Vorarbeiten und Bestanduntersuchungen haben inzwischen wichtige Standortdaten, Gewerbestruktur und das Profil des Ortsteilzentrums Kranoldkiez ermittelt.
Wichtigstes Vor-Ergebnis ist die Erkenntnis, wie sehr der Erfolg der Händler vom Markt auf dem Kranoldplatz und dem Ferdinanmarkt abhängt. Denn vom bunten Markt- und Einzelhandelsmix hängt die Anziehungskraft für den Kranoldkiez ab. Die hohe Zahl medizinischer Versorgungsangebote und die Vielzahl von Dienstleistungsbetrieben sorgen für viele Synergieeffekte, weil es sichere Kundenbesuchsfrequenzen gibt. Doch Stärken und Schwächen sind nicht klar erkennbar – ob es unbefriedigte Kundenwünsche und Kundenerwartungen gibt, muss nun durch eine Befragung herausgefunden werden.

Das Standortmanagement Kranoldkiez erhebt im Rahmen der konzeptionellen Arbeit unter anderem Informationen zur Besuchs- und Einkaufsfrequenz rund um den Kranoldplatz. Hierfür wird die lokale Bevölkerung bis zum 12.07.2021 um die Beantwortung von sechs kurzen Fragen gebeten.

In Form von Postkarten ist die kleine Befragung ab dem 30.06.2021 an verschiedenen Ständen des Wochenmarkts auf dem Kranoldplatz sowie bei „Tabakwaren Haese“ in der Lankwitzer Str. 1, erhältlich. Den umliegenden Haushalten geht sie per Postwurfsendung zu. Abgegeben werden können die Karten beim Zeitungsladen oder bei den Markthändlern Kartoffelstand Frank Steube sowie Käsestand Loch an Loch.

Die Befragung ist auf www.standortmanagement-lichterfelde-ost.de im Downloadbereich verfügbar und kann gerne per E-Mail zurückgesendet werden.

Über das Standortmanagement
Das Standortmanagement ist im Rahmen einer wirtschaftsdienlichen Maßnahme (EFRE-Förderung) von der Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe ins Leben gerufen worden. Ziek ist es, die Qualität des Ortsteilzentrums Lichterfelde Ost rund um den Kranoldplatz zu sichern und zu stärken. Des Weiteren sollen im Laufe des dreijährigen Projektes eine gemeinschaftliche Entwicklungsstrategie erarbeitet und die Vernetzungen der lokalen Akteur_innen gefestigt werden.

Kontaktpartner:
slapa & die raumplaner, Johanna Begrich
Tel.: (030) 96066737 | info@standortmanagement-lichterfelde-ost.de